Fragen Sie nach dem Produkt

D-737AA-14 XL
(14 ton)

AGRO- Fahrzeuge

Landwirtschaftliche Anhänger Zasław sind Widerspiegelung der Bedürfnisse und Verständnis der Kunden. Während Gestaltung stellten wir große Engagement unter Beweis und darauf haben wir ein wertvolles Produkt gebaut. Unsere moderne Anhänger sind für Transport vielfaltigen Material vorgesehen, besonders für Ernte, die spezielle Dichte brauchen.

Unsere innovative Anhänger charakterisieren sich durch: umfangreichen Standard-Ausrüstung, großen Nutzlast und Dichte der Kisten (ohne Gummiring). Rahmen ist aus Doppel-T-Eisen und Boden aus einen Blechtafel mit einer Dicke von 5mm. Plane ist in 4 Sekunden aufgemacht. Vorderwand ist aus einen Blechtafel mit einer Dicke von 3mmverstärkte durch Säule und mit Sichtfenster hergestellt. Anhänger hat auch: Arbeitsplattform, innovativ System von Verbindungen, Zentralverriegelungshebel und viele anderen Bequemlichkeiten, die die Arbeit im Bauernhof mehr leichter und ergonomisch macht..

Anhänger 14t in Version XL hat die größte Kubatur zwischen unseren dreiseitig-kippbaren Anhänger (20,5m3). Er ist auch ein von der höchsten Kubatur verfügbar in polnischen Markt. Der Anhänger ist mit soliden Rahmen und mit Markenachsen (hohe belastungsgerecht) hergestellt. Es ermöglicht sehr effektiver Transport von Schüttguten.


STANDARD AUSRÜSTUNG

  • Vorderwand aus einen Blechtafel mit Sichtfenster hergestellt (Dicke von Blech- 3mm)
  • Farbe der Kiste zur Wahl: RAL 3004 (rot), RAL 6002 (grün), RAL 2004 (orange)
  • Trittstuffe innerhalb der Ladekiste
  • Zwei-Druckluft-Bremsanlage mit automatische Regelung der Bremskraft
  • Handbremse
  • Feststellerbremse- Membran-Zylindern
  • Trommelbremsen
  • Reifen 385/65 R15,5“ (neue!)
  • Stahlfelgen
  • Homologation bis 40km/h
  • 12V-Elektrikanlage
  • Hydraulischer Stoßdämpfer mit Ventil zum Sperren der Ölzufuhr bei max. Kippwinkel hinten 50°, Seite 47 °, okno
  • Getreideschieber im Hinterbordwand mit Auslaufrinne und Abdichtung, der des Eindringens von Wasser zu der Kiste verhindern
  • mit Stahlblech verstärkte Boden mit einer Dicke 5mm
  • Ladekiste im ohne Dichtung-Sysytem gemacht
  • Abdichtung zwischen dem Bordwänden (Verhindern des Eindringens von Wasser zu der Kiste),
  • Aufmachbare und ankippbare Bordwände, Hohe: 800 x 800mm, Blechdicke- 2,5mm
  • Neu System von Bordwände-Verbindung: Ketten, die die Bordwände zusammenbinden
  • Vorderwand aus einer Blechtafel mit Sichtfenster hergestellt
  • Medien für zweiter Anhänger
  • Warndreieck für langsam fahrende Fahrzeuge
  • Zentralverriegelungshebel mit variabler Länge Arm verbessert die Schliessergonomie
  • Vorderwand, mittlere und hintere Säule abgeschraubt
  • Geschraubtes Mechanismus von Zentralregierung – 8 Stk. von Hacken
  • Parabolische Federn
  • Rahmen aus Doppel-T-Eisen hergestellt, gestrahlt, und dann mit Akryl-Lacken im RAL 7021 bemalt oder verzinkt
  • Deichselöse Ø40 mm
  • Stoßstange, die Hinterbeleuchtung sichern, klappbare
  • Leine, die der Kiste sichern,
  • Unterlegkeiten- 2 Stk
  • Y-Deichsel
  • Schlüssel, Warndreieck
  • Wassertank
  • Werkzeugkasten
*Toleranz 0,5%

Technische spezifikationen

Ladefähigkeit :
14 000 kg
Zulässige Gesamt Gewicht:
18 000 kg
Kubatur:20,5 m3
Achsenmenge :
2
Länge der Kiste
5 210 mm
Breite der Kiste 2 420 mm
Höhe:3 040 mm
Gesamtlänge
7 650 mm
Breite:2 550 mm
Plattformhöhe:1 390 mm
Bordwandhöhe
800+800 mm
Bereifung385/65 R22.5
Reifenabstand2 000 mm
Homologation: : 40 km/h

Optionale Ausstattung

Achsen und Aufhängung bis 60km/h
Plane mit Gestell
Ersatzrad
Winde für Ersatzrad
Automatisch Anhängerkupplung
Drehanhängerkupplung

Reifen 385/65R22,5 Pirelli

Reifen 425/65R22,5

Reifen 385/65R22,5 Delcora (Breite der Stoß mit Boden 360mm)

Arbeitsplatform an Vorderwand
Lackierung der Kiste auf unstandarde Farbe
Halogenbeleuchtung auf Hinterteil
Hintere Aufschüttung-Rinne
Seitliche Aufschüttung-Rinnen (rechte oder linke)
Innere Plane für Gemüse
2022 Zasław sp. z o.o., sp.k. | Datenschutzrichtlinie
Europäische Fonds - für die Entwicklung einer innovativen Wirtschaft.
Projekt "Umsetzung des Exportentwicklungsplans", kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms für innovative Wirtschaft