Fragen Sie nach dem Produkt

Rungenauflieger
651.NL.KP
verschiebbare Rungen

Fahrzeuge und Aufbauten für den Holztransport

Dank der Qualität und Zuverlässigkeit unserer Rungenfahrzeuge können wir uns zu den Marktführern dieser Branche zählen. Um die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, werden Zasław-Anhänger und Forstanhänger in vielen Varianten hergestellt. Wir bieten Auflieger, Anhänger und Stützen in der Ausführung mit Boden- oder Schiebetürsystem an. Die großen Auswahlmöglichkeiten vom Fahrzeugtyp über die Aufhängung, vom Hersteller der Rungen, Stützen, Achsen und Beleuchtung bis hin zu den Abmessungen der Deichsel bieten sie die Möglichkeit, die einzelnen Fahrzeugelemente an die jeweiligen Anforderungen anzupassen.

ARTEN VON PRODUKTEN:

651.NL.12.KP Forstauflieger, Länge 12 390 mm, Schieberungen

651.NL.13.KP KP Forstauflieger, Länge 13 240 mm, Schieberungen

RUNGEN: TRAILIS STEEL Stahlschieberungen, 1 Satz: Bank + 2 Rungen

Technische spezifikationen

651.NL.13.KP
Innenlänge 13000 mm
Außenbreite 2550 mm
Leergewicht 4900 / 4650 kg* ±4%
Ladekapazität des 30100 / 30350 kg**
Zulässiges Gesamtgewicht 35000 kg
Höhe der Plattform 1320 mm
Höhe der Plattform 1130 mm
Höhe der Runge TRAILIS STEEL 2200 - 2500 mm
Abstand zwischen den Achsen 1 – 2 / 2 – 3 1310 mm / 1310 mm

651.NL.12.KP

Innenlänge 12200 mm
Innenlänge 12440 mm
Außenbreite 2550 mm
Leergewicht 4800 / 4550 kg* ±4%
Ladekapazität des Sattelaufliegers 30200 / 30450 kg**
Zulässiges Gesamtgewicht 35000 kg
Höhe der Plattform 1320 mm
Die Höhe der Sattelkupplung des Traktors beträgt 1130 mm
Höhe der Runge TRAILIS STEEL 2200 - 2500 mm
Abstand zwischen den Achsen 1 – 2 / 2 – 3 1410 mm / 1410 mm

* Leergewicht ohne Rungen
**Die Tragfähigkeit berücksichtigt nicht das Gewicht der installierten Ausrüstung

Schreiben Sie uns



Wypełnij recaptche
2022 Zasław sp. z o.o., sp.k. | Datenschutzrichtlinie
Europäische Fonds - für die Entwicklung einer innovativen Wirtschaft.
Projekt "Umsetzung des Exportentwicklungsplans", kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms für innovative Wirtschaft