Fragen Sie nach dem Produkt

Polityka prywatności

Privatpolitik

ZASŁAW TSS Sp. z o.o. sp. k.


Dieses Dokument (Privatpolitik) bestimmt die Grundsätze der Verarbeitung der personenbezogenen Daten von allen Personen, die diese Webseite besuchen und den Service zaslaw.pl benutzen. Es ist auch die Antwort für die Informationspflicht, die sich aus der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Amtsblatt UE L119 z 4.05.2016, S. 1) (im Weiteren als „DSGVO“ genannt).


Personenbezogenen Daten - gemäß DSGVO sind alle Informationen, die die Identifikation einer natürlichen Person (betroffene Person) ermöglichen. Dazu gehören kann Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Kennnummer.


Wenn Sie die Tools auf unserer Seite www.zaslaw.pl benutzen, geben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten. Wir geben uns Mühe, damit die Grundsätze der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verständlich für Sie sind. Machen Sie sich bitte mit diesem Dokument vertraut, um zu wissen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.


  1. Daten des Verantwortlichen


Der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten ist ZASŁAW Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością Spółka komandytowa mit Sitz in Andrychowo, ul. Krakowska 140, 34-120 Andrychów, eingetragen ins Nationale Gerichtsregister des Amtsgerichts Kraków-Śródmieście in Kraków, 12. Wirtschaftsabteilung unter KRS-Nummer: 0000302116; NIP: 552-251-86-59; REGON: 120666186 (im Weiteren: „Verantwortliche”)


Der Verantwortliche benannt den Datenschutzbeauftragten, dessen E-Mail-Adresse: iod@zaslaw.pl ist.



  1. Ziel, Rechtsgrundlage und Dauer der Datenverarbeitung



Verarbeitungszweck

Rechtliche Grundlage

Rechtlich begründetes Ziel, soweit vorhanden:

Abschluss und Abwicklung des Vertrags, damit Kontakt mit den Kunden in Verbindung damit

Art. 6 Abs. 1 Buch. b DSGVO

Prüfung der Beschwerde und Reklamationen

Art. 6 Abs. 1 Buch. c DSGVO

Geltendmachung der Ansprüche in Verbindung mit dem Vertrag

Art. 6 Abs. 1 Buch. f DSGVO

Beitreibung von Forderungen und Durchführung der gerichtlichen Verfahren und Vollstreckungsverfahren

Archivierung der Dokumente, d.h. Verträge und Rechnungsdokumente

Art. 6 Abs. 1 Buch. c DSGVO

Durchführung der Statistiken

Art. 6 Abs. 1 Buch. f DSGVO

Besitz von Informationen über die Statistiken der von uns durchgeführten Aktivitäten, um unsere Tätigkeit zu verbessern

Durchführung der Marketingtätigikeiten für unsere Produkte und Dienstleistungen ohne elektronische Kommunikationsmittel

Art. 6 Abs. 1 Buch. f DSGVO

Durchführung der Marketingtätigkeiten zur Promotion unserer Tätigkeiten

Durchführung der Marketingtätigikeiten für unsere Produkte und Dienstleistungen mit elektronischen Kommunikationsmitteln

Art. 6 Abs. 1 Buch. f DSGVO, wobei diese Tätigkeiten wegen der anderen geltenden Vorschriften, insbesondere Telekommunikationsgesetz und Gesetz über Erbringung der Dienstleistungen auf dem elektronischen Weg nur auf der Basis der gegebenen Zustimmungen durchgeführt werden

Durchführung der Marketingtätigkeiten zur Promotion der Tätigkeit unter Anwendung der E-Mail-Adressen und Telefonnummer

Bedienung der Anfragen, die mittels Kontaktformular, Kaufformular eines Teils, Reklamationsformular oder anderer Anträge, darunter die Zurechnungsfähigkeit gemeldet werden

Art. 6 Abs. 1 Buch. f DSGVO

Beantwortung auf die Anmeldungen und Anfragen, die mittels Kontaktformular oder in einer anderen Form eingereicht werden, darunter die Aufbewahrung der wichtigen Anträge, den Versand der Teile-Angebote, die Prüfung der Reklamationen und gegebenen Antworten, um die Grundsätze der Zurechnungsfähigkeit einzuhalten.


Wir übergeben Ihre personenbezogenen Daten nicht den dritten Ländern (d.h. außer Europäischem Wirtschaftsraum)


  1. Empfänger der Daten


Wir können die personenbezogenen Daten den anderen Einheiten übergeben, die sie verarbeiten, und insbesondere:

  • Einheiten, die die Post- oder Kuriertätigkeit durchführen,

  • Banken, die die Abrechnungen durchführen,

  • Staatlichen Behörden oder anderen Einheiten gemäß den rechtlichen Vorschriften, um unsere Verpflichtungen zu erfüllen (Finanzamt, Arbeitsinspektion, Sozialversicherungsanstalt),

  • Einheiten, die uns auf unsere Anforderung bei der Durchführung unserer Tätigkeit helfen, insbesondere den äußeren Lieferanten der Systeme, die unsere Tätigkeit unterstützen.


  1. Aufbewahrungsfrist


Als Verantwortlicher sind wir für die Aufbewahrung der Dokumente mit den personenbezogenen Daten während der rechtlich bestimmten Fristen verantwortlich oder wenn dies für die richtige Arbeit unserer Gesellschaft und Einhaltung der Grundsätze der Zahlungsfähigkeit notwendig ist.

Die Daten werden während der unten angegebenen Fristen aufbewahrt:


Daten in den abgeschlossenen Verträgen und Vollmachten

Bis zur Verjährung der verträglichen Ansprüche.

Rechnungsdokumente

Bücher und die mit ihnen verbundenen Dokumenten bis zum Ablauf der Verjährung der steuerlichen Verpflichtungen, es sei denn, dass die steuerlichen Gesetze etwas anderes bestimmen.

Garantiedokumente

Dokumente mit den Reklamationen und Garantien werden 1 Jahr nach dem Ablauf der Garantiefrist oder Prüfung der Reklamation verarbeitet.

Angaben zu Marketingszwecken

  • Falls die Angaben auf der Basis der Zustimmung verarbeitet werden - bis zum Widerruf

  • Falls die Angaben auf der Basis des rechtlich begründeten Ziels verarbeitet werden - bis zum Widerspruch

Daten in den Kontaktformularen

Während 3 Jahre zur Einhaltung der Grundsätze der Zahlungsfähigkeit



  1. Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten


Im Zusammenhang mit der Verarbeitung der personenbezogenen Rechte durch den Verantwortlichen haben Sie:

  • Auskunftsrecht, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und ihrer Kopie


  • Recht auf Berichtigung, d.h. Berichtigung, Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten, falls sie nicht komplett oder falsch sind.


  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Rechte (z.B. wenn Sie die Richtigkeit der verarbeiteten personenbezogenen Daten in Frage stellen, wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, aber Sie sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wegen Ihrer besonderen Situation einlegen - in solchem Fall können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, bis es festgestellt wird, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen).


  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (wenn z.B. Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke notwendig sind, für die sie erhoben und verarbeitet wurden).


  • Recht auf Datenübertragbarkeit: In Verbindung damit, dass Ihre Daten auf der Basis Ihrer Zustimmung oder des Vertrags automatisiert verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Ihre Daten von uns zu erhalten, die Sie auf der Basis der Zustimmung oder des Vertrags lieferten.


  • Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, indem Sie diese Situation nennen, die Ihrer Meinung nach die Einstellung unsere Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Widerspruch betrifft, begründet.


  • Widerruf der Zustimmung: In solchem Umfang, in dem Ihre personenbezogenen Daten auf der Basis Ihrer Zustimmung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen, aber dies hat keine Wirkung auf die Verarbeitung der Daten vor dem Widerruf der Zustimmung.



Um die zustehenden Rechte auszuüben, nehmen Sie bitte den Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragter - die Kontaktangaben am Anfang des Dokuments.


Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde´ (Geschäftsführer der Datenschutzbehörde), falls Sie feststellen, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegen die Verordnung verstoßt.


  1. Sicherheit der Verarbeitung und Aufbewahrung der Informationen


Der Verantwortliche verfügt über den administrativen, technischen und physischen Schutz, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unangemessenem Verbrauch oder unberechtigten Zugang, Veröffentlichung, Veränderung oder Vernichtung schützt.



  1. Technische Informationen - Cookie-Dateien


Die Cookie-Dateien (sog. „Cookies“) sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Servicebenutzers gespeichert werden und für die Nutzung der Webseite dienen. „Cookies“ enthalten in der Regel den Namen der Website, aus der sie stammen, die Dauer der Aufbewahrung auf dem Endgerät und die einzigartige Nummer.


Die Cookies-Dateien werden angewendet:

  • um den Inhalt der Website an die Vorzüge des Benutzers anzupassen und um die Nutzung der Website zu optimieren; insbesondere ermöglichen diese Dateien die Erkennung des Geräts des Servicebenutzers und das richtige Zeigen der Website, die an die individuellen Bedürfnisse angepasst wird:

  • um die Statistiken zu erstellen, dank denen man verstehen kann, wie die Servicebenutzer die Website nutzen, was die Verbesserung ihrer Struktur und ihres Inhalts ermöglicht:

  • um die Session des Servicebenutzers zu halten (nach dem Einloggen), dank der der Benutzer nicht Login und Passwort auf jeder Seite eintragen muss;


Im Service werden zwei Typen der Cookie-Dateien angewendet:

  1. Die Sitzungscookies sind die temporären Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers bis zum Ausloggen, Verlassen der Website oder Ausschalten der Software (Browser) gespeichert werden.

  2. Die „festen“ Cookie-Dateien werden auf dem Endgerät des Benutzers während der Zeit, die in den Parametern der Cookie-Dateien bestimmt ist oder bis zum Löschen durch den Benutzer gespeichert.


Im Service werden die nachfolgenden Typen der Cookie-Dateien angewendet:

  1. Die „notwendigen“ Cookie-Dateien ermöglichen die Nutzung der Dienstleitungen im Rahmen des Services, z.B. Cookies-Dateien zur Autorisierung der Dienstleistungen im Service:

  2. Die Cookie-Dateien zum Schutz, z.B. zur Entdeckung der Missbräuche im Bereich der Autorisierung des Services;

  3. Die „effizienten“ Cookies-Dateien ermöglichen die Sammlung der Informationen über die Nutzung der Webseite des Services.

  4. Die „funktionalen“ Cookies-Dateien ermöglichen die „Speicherung“ der vom Benutzter ausgewählten Einstellungen und die Personalisierung der Schnittstelle des Benutzers, z.B. im Bereich der ausgewählten Sprache oder Region, aus der der Benutzer kommt, Schriftgröße, Layout der Webseite, usw.;

  5. Die „Werbung“-Cookie-Dateien ermöglichen den Versand den Benutzern die Werbungen, die an Ihre Interessen angepasst werden.


In vielen Fällen ermöglicht die Software des Browsers die Speicherung der Cookies-Dateien auf dem Endgerät des Benutzers. Die Servicebenutzer können die Veränderungen in den Cookies-Dateien einführen. Diese Einstellungen können so verändert werden, dass sie die automatische Bedienung der Cookies-Dateien im Browser blockieren oder über die Speicherung auf dem Gerät des Servicebenutzers informieren. Die detaillierten Informationen über die Möglichkeiten und Formen der Bedienung von Cookies-Dateien können in den Einstellungen der Software (Browser) gefunden werden.


Der Verwalter des Services informiert, dass die Begrenzung der Anwendung von den Cookies-Dateien die einzigen Funktionen des Services beeinträchtigen kann.


Die Cookies-Dateien auf dem Endgerät des Servicebenutzers können auch von den Reklame Beauftragenden und Partnern genutzt werden, die mit dem Verwalter des Services zusammenarbeiten.


VIII. Schlussbestimmungen


Diese Privatpolitik gilt ab 25 Mai. 2018.

Für die in dieser Privatpolitik nicht festgestellten Sachen findet die Vorschriften der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO) und entsprechenden Vorschriften des polnischen Rechts die Anwendung.

In Verbindung mit der nachhaltigen Entwicklung und dem Fortschritt der Technik können die Grundsätze in diesem Dokument verändert werden. Wir informieren Sie über diese Veränderung im Voraus, nicht später als 7 Tage vor der Einführung, indem wir den neuen Inhalt dieses Dokuments auf der Webseite veröffentlichen.


2021 Zasław sp. z o.o., sp.k. | Datenschutzrichtlinie
Europäische Fonds - für die Entwicklung einer innovativen Wirtschaft.
Projekt "Umsetzung des Exportentwicklungsplans", kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms für innovative Wirtschaft